Suche
  • Ulmi 16

Tag 4: Breisach - Strassbourg

Aktualisiert: 20. Aug. 2021

KM 226 -KM 295 = 69 km

Leicht - wechselnd Bew, immer noch recht frisch mit Westwind.

Insgesamt 5 Schleusen durchquert, eine davon zum Stadtzentrum Strassbourg. Bei der vorletzten Schleuse folgten wir einem vorausfahrenden Boot der Gendarmerie bei Grün in die Schleuse ohne uns anzumelden und wurden entsprechend vom Schleusenmeister gehörig zusammengestaucht! Wieder etwas gelernt….

Grün heisst nicht grün, wenn man sich vorher nicht angemeldet hat😬

Insgesamt war die Strecke auf dem Rheinkanal zwischen Weil am Rhein und Strassbourg recht monoton. Links und rechts nur Wälder und Auen, einige Kiesswerke und das stillgelegte AKW Fessenheim. Abwechslung boten die Schleusen und die diversen Wasservögel. Ab Strassbourg führt uns der Rhein dann endlich durch bewohntes Gebiet.

In Strassbourg fuhren wir durch die Schleuse Süd in die Stadt hinein, vorbei an unzähligen Kreuzfahrtschiffen, die meisten davon, offensichtlich noch nicht im Dienst. Konnten das Boot beim Marina „Port de Plaisance“ beim Parque Citadelle in der Nähe der Altstadt anlegen. Wurden wieder sehr freundlich empfangen, auch von einem älteren Ehepaar aus London auf ihrer älteren aber sehr gepflegten Yacht.

Da stiess auch Eli wieder zu uns, er legte ca 60 km mit dem Fahrrad zurück!


Von da ging es weiter mit 2 Taxis zum Hotel Dragon, wo wir für 2 Nächte reserviert haben.

Am Abend kurzer Spaziergang zur Winstub Pfifferbriader wo wir mit herrlichen elsässischen Essen und Wein (Pinot Gris) verköstigt wurden. Auf dem Rückweg ins Hotel um 21:30 Uhr (!?) noch ein Bier in einem Pub zu uns genommen. Alle müde um 22:20 im Hotel zurück


254 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 19: Rotterdam